Etat-Sieger: AOK-Ausschreibung „Junge Familie“

11. August 2019
  • #New Business
Im Park

 

Kommunikation für die ganze Familie

Mit viel Kreativität und Zielgruppen-Know-how hat die Content-Marketing-Agentur wdv erneut die europaweite Ausschreibung der AOK „Kommunikationssystem Junge Familie“ für sich entschieden. Der Etat umfasst die Konzeption, Gestaltung, Produktion, Pflege sowie Weiterentwicklung des Kommunikationssystems.

Gesund mit Jolinchen

Das von der wdv-Gruppe neuausgerichtete Kommunikationssystems besteht aus Mailings zur Kindervorsorge, Informationsmedien und Give-aways. Die Medien und Produkte überzeugen Eltern mit qualifizierten Gesundheitsinformationen und sorgen bereits bei den Kleinsten durch das AOK-Drachenkind Jolinchen für Imagestärkung und die Vermittlung von Gesundheitskompetenz. Der Fokus rund um die Untersuchungen liegt auf den Kernthemen Ernährung, Bewegung und Entwicklung. Die Präventionsbotschaften der AOK entsprechen dabei exakt dem Alter des Kindes. Dialogelemente sorgen für eine enge Kundenbindung an die AOK.

Content für die Kleinsten

„Im Rahmen eines komplexen Kommunikationssystems werden Versicherte an die Früherkennungsuntersuchungen ihrer Kinder erinnert und auf den bevorstehenden Termin beim Kinder- und Jugendarzt aufmerksam gemacht. Ziel des Kommunikationssystems ist es, die Inanspruchnahme der sogenannten ‚U-Untersuchungen‘ zu fördern, Familien punktgenaue Gesundheitsinformationen an die Hand zu geben und somit die Gesundheitskompetenz der Kunden zu stärken“, verdeutlicht Gabriele Wolff-Starck, Leiterin der Familien- und Kindermedien bei der wdv-Gruppe.

Als jahrelanger Etat-Halter übernimmt die wdv-Gruppe für weitere drei Jahre die inhaltliche Verantwortung von rund 250.000 Briefen und Selfmailern im Monat und ist für die Entwicklung und Herstellung thematisch passender Informationsmedien sowie Give-aways zuständig.